Philips: 49 Prozent mehr Gewinn

16.03.1984

EINDHOVEN (VWD) - Der Gewinn des niederländischen Philips-Konzerns erhöhte sich 1983 um 49 Prozent. Wie die NV Philips Gloeilampenfabriken am Donnerstag weiter mitteilte, stieg der Gewinn 1983 gegenüber dem Vorjahr auf 647 (433) Millionen Gulden. Das Unternehmen hat die Ausschüttung einer unveränderten Dividende von 1,80 Gulden vorgeschlagen. Die Umsätze wiesen lediglich eine Steigerung um sieben Prozent auf 46,183 (42,9) Milliarden Gulden auf.

Den Gewinn für 1983 bezeichnete Philips als "befriedigend". Insbesondere bei elektronischen Komponenten und professionellen Systemen sei ein "erheblicher" Absatzanstieg verzeichnet worden.