Web

-

Philippe Kahn verkauft Starfish an Motorola

15.07.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Motorola Inc., Schaumburg, Illinois, will Starfish Software Inc. Scotts Valley, Kalifornien, übernehmen. Für den Funknetz-Spezialisten ergibt diese Akquisition insofern Sinn, als sich das vom ehemaligen Borland-CEO und IT-Visionär Philippe Kahn gegründete Software-Unternehmen zu einem Spezialisten für die drahtlose Kommunikation zwischen Personal Information Managers (PIMs) entwickelt hat. Die Starfish eigene Software "Truesync" ermöglicht es ihren Benutzern, Informationen zwischen unterschiedlichen PIMs oder zwischen Palmtop-Computern und ortsgebundenen PCs auszutauschen. Um Zugriff auf diese Technologie zu erhalten, war Motorola im vergangenen Herbst schon mit einer Minderheitsbeteiligung bei Starfish eingestiegen und hatte einen Platz im Board of Directors besetzt.