Web

 

Peugeot Citroën steigt bei Covisint ein

22.05.2001
Als sechster Automobilkonzern hat sich nun auch PSA Peugeot Citroën an dem internationalen Marktplatz Covisint beteiligt. Das gab der französische Hersteller, der einen globalen Marktanteil von fünf Prozent besitzt, am heutigen Dienstag bekannt.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Als sechster Automobilkonzern hat sich nun auch PSA Peugeot Citroën an dem internationalen Marktplatz Covisint beteiligt. Das gab der französische Hersteller, der einen globalen Marktanteil von fünf Prozent besitzt, am heutigen Dienstag bekannt. Peugeot Citroën wird künftig seine gesamten Business-to-Business-Prozesse (B2B) über diese elektronische Plattform laufen lassen. Finanzielle Details veröffentlichte der Konzern nicht. Covisint ist eine Initiative der Automobilhersteller DaimlerChrysler, General Motors, Ford, Renault und Nissan sowie der Technologieunternehmen Commerce One und Oracle, die der Automobilbranche Online-Tools für die Bereiche Beschaffung, Produktentwicklung und Supply-Chain-Management zur Verfügung stellt.