Web

 

Personalkarussell bei Manugistics dreht sich weiter

06.09.2004

Der neue Manugistics-Chef Joe Cowen nimmt kurz nach der Entlassung des Vertriebs- und Marketing-Chefs Jeremy Coote (Computerwoche.de berichtete) weitere Veränderungen auf Management–Ebene vor. Wie der US-amerikanische SCM-Softwareanbieter (Supply Chain Management) bekannt gab, wurde Jeffrey Kissling zum neuen Chief Technology Officer (CTO) und Senior Vice President ernannt. Gleichzeitig steigt Jeffrey Holmes, bislang Leiter des Bereichs Regierung, Raumfahrt und Militär, nun zum President Worldwide Sales auf. Außerdem soll Edward Daihl künftig als Vice President für den Produktbereich Revenue Management verantwortlich zeichnen.

Ähnlich wie der neue CEO Cowan waren auch Kissling und Daihl früher bei dem britischen Mischkonzern Invensys beschäftigt: Kissling kennt Cowan seit seiner Amtszeit als President und CEO bei der Invensys-Sparte Automation & Information Systems/Wonderware. Daihl arbeitete für die Baan-Tochter CAPS Logistics und später, nach der Übernahme durch Invensys, bei Baan selbst. (mb)