Personal Java Version 3.0

12.02.1999

MÜNCHEN (CW) - Sun Microsystems hat eine schlankere Ausführung von Personal Java vorgestellt. Die Version 3.0 soll die Entwicklung von Schnittstellen für Personal-Java-Geräte mit Hilfe eines Toolkits "Truffle" erleichtern. Dazu gehören bereits vorgefertige grafische Komponenten. Diese Vorgehensweise benötige laut Sun weniger Speicher als bisherige Methoden. Personal Java soll Suns Java-basierte Netzsoftware "Jini" unterstützen und eine integrierte Java-Virtual-Machine enthalten. Das Release 3.0 eignet sich für Web-Telefone oder Set-top-Boxes.