Web

 

Peregrine übernimmt Harbinger für zwei Milliarden Dollar

06.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf Lösungen für das elektronische Beschaffungswesen (E-Procurement) spezialisierte US-Company Peregrine Systems übernimmt für gut zwei Milliarden Dollar in Aktien den Konkurrenten Harbinger Software. Harbingers Aktionäre erhalten für jedes ihrer Papiere 0,75 Peregrine-Aktien (entspricht 43,5 Dollar), ein Premium von rund 80 Prozent auf den aktuellen Harbinger-Kurs. Peregrine wird dazu rund 36 Millionen neue Anteilscheine ausgeben. Harbinger stellt ebenfalls Software für das Beschaffungswesen her, zählt aber bisher vor allem kleine und mittlere Unternehmen zu seinen Kunden. Peregrine, bis dato hauptsächlich im Großkundengeschäft, möchte mit der Akquisition seine Reichweite ausdehnen.