Imapro-System erstellt farbige Druckvorlagen

PCs übernehmen die komplette Bildverarbeitung

22.12.1989

WETZIKON (pi) - Zur Herstellung von Farbdrucksachen bietet die Computergraphix AG aus Wetzikon ein komplettes Bildverarbeitungssystem auf PC-Basis an.

Die Anlage besteht aus unterschiedlichen Arbeitsstationen zur Texterfassung, zum Vorlagenzeichnen, zur Bilderfassung und -verarbeitung sowie aus Speichermedien und einer Ausgabestation mit einem Film-Plotter und Druckern.

Mit entsprechender Peripherie verarbeitet das System Diapositive von Kleinbildkameras mit 35 Millimetern bis hin zu DIN-A3-Formaten. Die eingegebenen Farbbilder lassen sich am PC beliebig retouchieren und anschließend mit einem Filmbelichter des Herstellers Imapro ausgeben. Auf der Basis von Postscript-Dateien lassen sich Texte, Layouts und Strichgrafiken zusammen mit Realbildern belichten und zu einer Druckvorlage zusammensetzen. Als Speichermedium dient eine Station des Herstellers Gigatape auf Basis von Video-8-Bändern. Auf ihr lassen sich bis zu 50 farbige DIN-A4-Seiten ablegen. Die Bildverarbeitungssysteme sind individuell erweiterbar. Der Preis für eine komplette Anlage beginnt bei 120 000 Mark.