PCMer Amdahl und Oracle versetzen Ncube

21.04.1995

MUENCHEN (CW) - Harte Zeiten brechen fuer die Ncube Corp. an, nachdem gleich zwei wichtige Geschaeftsverbindungen gekappt wurden beziehungsweise Konkurrenten mitbedacht werden.

So gibt die Amdahl Corp. ab sofort ihre Plaene auf, Ncubes massiv- parallele Hochleistungsprozessoren fuer einen Datenbank-Server zu verwenden, nachdem davon nach einem Jahr Verkaufsbemuehungen nicht ein Exemplar an die Kunden gebracht werden konnte. Der PCMer hat sich kuerzlich fuer die Sparc-Superserver von Cray entschieden.

Oracle, traditionell ein Liebhaber der Ncube-Architektur - Larry Ellison, CEO des Datenbankherstellers, ist Hauptaktionaer von Ncube - hat sich fuer die Entwicklung eines Video-Servers auf Basis von Oracle 7 einen Zusatzpartner gesucht. Gemeinsam mit der frischgebackenen SNI-Tochter Pyramid Technology Corp. will man in einem europaeischen Testmarkt noch in diesem Sommer interaktive TV- Videosysteme installieren.