Web

 

PC-Ware beendet Übernahmegespräche mit Softcat

06.10.2004

Die Leipziger PC-Ware AG hat die Verhandlungen zur Übernahme der britischen Softcat plc. (Computerwoche.de berichtete) nach einer knapp fünfwöchigen intensiven Überprüfung der Vermögenswerte (Due Diligence) aus Kostengründen beendet. Wie das auf Softwarelizenzierung und Lizenz-Management spezialisierte Unternehmen bekannt gab, würden sich die beiden Firmen zwar strategisch gut ergänzen. Die zur weiteren Erschließung des britischen Softwaremarktes geplante Akquisition von Softcat werde jedoch nicht um jeden Preis vollzogen. Unabhängig davon werde das Unternehmen aber unverändert an seinem Engagement in Großbritannien festhalten, bekräftigte PC-Ware. (mb)