Web

 

Pat Sueltz ist neue SurfControl-Chefin

05.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Content- und Security-Filtering-Spezialist SurfControl hat die Branchenveteranin Patricia Sueltz zur neuen Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Die Managerin kommt vom Online-CRM-Anbieter Salesforce.com, wo sie Ende Mai als President Global Operations ausgestiegen war. Sie soll von der US-amerikanischen Niederlassung im kalifornischen Scotts Valley aus die Expansion von SurfControl vorantreiben, das seinen Hauptsitz im britischen Congleton hat.

Steve Purdham, Gründer und bisheriger Firmenchef von SurfControl, bleibt als Chief Strategy und Technology Officer im Unternehmen und berichtet in diesen Funktionen an Sueltz, außerdem behält er seinen Sitz im Verwaltungsrat. Pat Sueltz war nach Angaben von Marketing Director Martino Corbelli seine persönliche Favoritin für seine Nachfolge auf dem SurfControl-Chefsessel.

Sueltz war im Februar 2004 zu Salesforce.com gestoßen, nachdem sie zuvor bei Sun Microsystems als Executive Vice President of Services sowie Executive Vice President der Software Systems Group gearbeitet hatte. Vor Sun hatte sie außerdem verschiedene hochrangige Management-Posten bei der IBM inne.

Die Personalie kommt einen Tag nach Abschluss eines vierten Quartals und Fiskaljahres am 30. Juni, an dem die Aktie des Unternehmens aus unerfindlichen Gründen um 13 Prozent nachgab. SurfControl erwartet aber, dass sich der Kurs in den kommenden Tagen wieder normalisiert. (tc)