Web

 

Partition Magic geht in die achte Runde

24.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Powerquest hat die neue Version 8 seines Festplatten-Tools "Partition Magic" für Intel-basierte PCs angekündigt. Zu den neuen Features gehören ein Datei-Browser, der Dateien und Ordner zwischen unterschiedlichen (auch versteckten) Partitionen und Betriebssystemen verschieben kann, neue Assistenten für Backup-Partitionen und Installation weiterer Betriebssysteme, das inkrementelle Backup-Programm "Data Keeper", Unterstützung bis zu 160 GB großer Partitionen (NTFS nur bei mindestens 256 MB Arbeitsspeicher), einstellbare Größe für NTFS-Cluster, der Windows basierte Boot-Manager "PQBoot", Support für Ext3-Partitionen und den Linux-Bootloader "GRUB" sowie für Firewire- und USB2-Laufwerken innerhalb von Windows sowie Größenveränderung von NTFS-Partitionen im laufenden Betrieb.

Partition Magic 8 kommt nach Angaben des Herstellers Ende des Monats für 79 Euro in den Fachhandel; ein Update ist für 57,95 Euro erhältlich. (tc)