Paradox 5.0 fuer Windows in der Betatest-Phase

04.03.1994

SAN MATEO (IDG) - Borlands relationale Datenbank "Paradox 5.0 fuer Windows" wird im kommenden Monat ersten Betatestern zur Verfuegung gestellt. Mit der neuen Version lassen sich einige Operationen um 200 Prozent schneller durchfuehren als beim Vorgaenger-Release 4.5, berichtet der Hersteller aus Scotts Valley, Kalifornien, der CW- Schwesterpublikation "Infoworld", unter Berufung auf interne Benchmarktests. Ferner koennten Anwender von Paradox 5.0 fuer Windows Informationen aus den Datenbanken DB2 von IBM, Ingres, Informix und Oracle7 einbinden. "Infoworld" zufolge plant Borland, seine Datenbank auch auf das IBM-Betriebssystem OS/2 zu portieren. Borland-Verantwortliche machten in puncto OS/2-Engagement jedoch bisher keine offiziellen Angaben.