Web

 

palmOne-Chef Todd Bradley tritt ab

25.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Todd Bradley (46) legt zu Ende des Quartals am 25. Februar sein Amt als Chief Executive Officer (CEO) des PDA- und Smartphone-Herstellers palmOne nieder. President Ed Colligan übernimmt die Firmenleitung, bis ein geeigneter Nachfolger gefunden ist (dies könnte auch durchaus Colligan selbst sein). Bradley wird palmOne noch bis Ende des Geschäftsjahres in beratender Funktion zur Verfügung stehen.

Der frühere Gateway-Manager ist offenbar der Ansicht, es sei an der Zeit, eine neue Herausforderung anzunehmen - welche das sein wird, ist noch nicht bekannt. Bradley war im Oktober 2003 zum President und CEO von palmOne ernannt worden, nachdem das Unternehmen seine Betriebssystemsparte als PalmSource ausgegliedert und den "Treo"-Hersteller Handspring übernommen hatte. Davor hatte er seit Juni 2001 den Hardwarebereich von Palm geleitet. (tc)