Web

 

Ovum kauft konkurrierenden Marktforscher

04.07.2006
Mit der Akquisition sollen die Beziehungen zu großen IT-Herstellern aus den USA verbessert werden.

Die Marktforschungs- und ITK-Beratungsfirma Ovum mit Sitz in London übernimmt den US-Wettbewerber Summit Strategies aus Boston. Der Deal hat ein Volumen von 1,2 Millionen Dollar und soll in neuen Aktien sowie in bar abgegolten werden. Alle Analysten kommen unter das Dach von Ovum, kündigte das Unternehmen an.

Ovum möchte mit der Übernahme seine Beziehungen zu großen IT-Herstellern in den USA verbessern, die bislang zu den Kunden von Summit zählten. Aufgeführt wurden IBM, Hewlett-Packard (HP) und Microsoft. Zu Summits Schwerpunkten gehören die Marktforschung, die Vertriebsberatung sowie Wettbewerbsanalysen. Das Unternehmen setzte im vergangenen Jahr rund 1,9 Millionen Dollar um. Ovum ist im vergangenen März an die Börse gegangen und nahm im jüngsten Geschäftsjahr nach vorläufigen Zahlen zirka 26,3 Millionen Euro ein, ein Viertel mehr als im Vorjahr. (ajf)