Otelo erhöht die Bandbreite

16.04.1999

DÜSSELDORF (CW) - Seit Januar setzt die Otelo Communications GmbH & Co., Düsseldorf, die Übertragungstechnik Wavelength Division Multiplexing (WDM) des Stockholmer TK-Konzerns Ericsson ein. Das jetzt von Mannesmann Arcor übernommene TK-Unternehmen erhöht durch optische Signale mit unterschiedlicher Wellenlänge die Netzkapazität. Gleichzeitig wird das Transportnetz billiger. Die bestehende Infrastruktur kann weiterhenutzt werden, da das 16- bis 32-Kanal-System "Erion" eine hohe Bandbreite an Signalen verarbeiten kann.