Web

 

Oracle verlängert Angebotsfrist für Portal-Eigner

23.05.2006
Bis dato wurde erst die Hälfte der Aktien angeboten.

Oracle hat sein Umtauschangebot für Aktionäre des Billing-Spezialisten Portal Software verlängert. Der Datenbankkonzern hatte den Übernahmeplan im April verkündet. Geboten sind 4,90 Dollar pro Aktie, umgerechnet 220 Millionen Dollar. Bis zum Stichtag am 22. Mai waren 22,6 Millionen Aktien getauscht worden, rund die Hälfte der ausstehenden Anteilscheine. Wann die neue Frist endet, wurde nicht genannt. (ajf)