Mittelstand wird angesprochen

Oracle hostet Applikationen bei Nextra

26.10.2001
MÜNCHEN (CW) - Nextra, die Internet-Tochter des norwegischen Carriers Telenor, hat mit Oracle eine umfangreiche Kooperation vereinbart. Um seinen Kunden Hosting-Dienste anbieten zu können, speichert der Softwareanbieter Datenbank, Application-Server und E-Business-Suite in Nextras Datenzentren.

Im Rahmen dieser Vereinbarung werden Anwender künftig vorkonfigurierte Anwendungspakete gegen einen monatlichen Basispreis nutzen können. Neben der Datenbank "Oracle 9i" enthält das Hosting-Angebot die E-Business-Suite inklusive der Module für die Personalverwaltung, Gehaltsabrechnung, das Finanzwesen, die Kundenverwaltung sowie Supply-Chain-Management (SCM). Die Partner vereinbarten zudem, unabhängige Softwareentwickler ins Boot zu holen. Sie sollen auf Basis der gehosteten Plattform weitere Anwendungen erstellen.

Oracle rechnet mit Bedarf in kleinen und mittleren Unternehmen. In den USA nutzen 125 Firmen ein ähnliches Angebot, zudem gibt es bereits einen europäischen Hosting-Dienst, der zusammen mit der British-Telecom-Tochter BT Ignite betrieben wird. Die jüngsten Aktivitäten dokumentieren die Anstrengungen von Oracle, Einnahmen auch abseits des Lizenzgeschäfts zu erzielen, sowie höhere Markt-anteile in Europa zu erlangen.