Web

 

Oracle eröffnet Enterprise Technology Center

23.06.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Anlässlich der Hausmesse Appsworld, die diese Woche in London stattfindet, hat Oracle das erste europäische Enterprise Technology Center (ETC) im britischen Reading eröffnet. Zu besichtigen gibt es bislang eine Demo-Installation der "Oracle Collaboration Suite" (OCS). Ziel des ETC ist es laut Anbieter, Anwender bei der Implementierung von Unternehmenslösungen zu unterstützen. Dazu werden marktführende Technikprodukte präsentiert, die "ausgetestet, voll unterstützt und praxiserprobt" sind, so der Hersteller. Um sich zu informieren, können Kunden Musterbeispiele besichtigen und Live-Demonstrationen mitverfolgen. Dadurch sollen sich die Kosten der Applikationsentwicklung senken, Implementierungszeiten verkürzen und das Ausfallrisiko verringern lassen.

Die vom ETC verwendete Server und die Cluster-Technologie kommt vom Technologiepartner Fujitsu-Siemens, die Speicherinfrastruktur von Network Appliance. (lex)