Web

 

Oracle bietet Bea-Kunden kostenlose Migration

17.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im Rahmen des "Switch-and-Save"-Programms will Oracle Anwender von Beas Applikations-Server "Weblogic" zum Umstieg auf den eigenen "Oracle 9i Application Server Java Edition" bewegen. Firmen können ihre Bea-Lizenzen gegen die gleich Anzahl Oracle-Lizenzen eintauschen, ohne dafür zahlen zu müssen.

Oracle war spät in den Markt für Applikations-Server eingetreten und versucht nun, der Firma Bea Kunden abzujagen, die sich mit IBM die Marktführerschaft in diesem Segment teilt. Da die Mehrheit der Bea-Kunden eine Oracle-Datenbank nutzt, hat es Oracle speziell auf diese Klientel abgesehen. Prinzipiell wolle man auch Anwendern des "Websphere Application Server" von IBM zu einem Umstieg bewegen, doch ein Switch-and-Save-Programm für solche Unternehmen gebe es noch nicht, heisst es bei Oracle.

Für Wong Hwa, Managing Director bei Bea Systems in Singapur, ist Oracles Migrationsangebot ein alter Hut. "Oracle hat schon des Öfteren solche Programme aufgelegt, aber meines Wissens sind die Kunden nie darauf eingegangen." (fn)