Studie prognostiziert zweistelliges Wachstum

Optimistische Prognose für den deutschen Software-Markt

30.08.1991

LANGGÖNS (CW) - Wenn das Marktforschungsunternehmen Input Ltd. in Langgöns bei Gießen recht behält, dann wird der deutsche Markt für Software und Services bis 1995 um jährlich 18 Prozent wachsen. In der Schweiz sollt die Wachstumsrate 20, in Österreich 17 Prozent betragen.

Input kommt in der Studie "Der Software- und Servicemarkt in Deutschland, Schweiz, Österreich 1990 - 1995" zu dem Ergebnis, daß in den deutschsprachigen Ländern der Marktwert im Bereich Software und Services von 14,6 (1990) auf 33,8 Milliarden Dollar im Jahr 1995 ansteigen wird. Die Analysten gliedern den Markt in die Segmente DV-Dienste, schlüsselfertige Systeme, Anwendungssoftware, Systemsoftware, professionelle Dienstleistungen, Netzwerkservices, Systemoperationen (Facilities Management) und Systemintegration.

Das stärkste Wachstum soll im Bereich Systemintegration stattfinden, gefolgt von Netzwerkdiensten und Anwendungssoftware sowie den professionellen Dienstleistungen. Dieser Sektor wird unterteilt in die Segmente IS-Beratung, Entwicklung kundenspezifischer Software und Schulung. Höchste Wachstumsraten weist hier laut Input die Software-Entwicklung auf.