Web

 

Opsware erneuert das europäische Management

28.03.2007
Opsware, Anbieter von Lösungen für die Automatisierung von Rechenzentren, hat Martin Geier zum neuen Managing Director für Zentral- und Osteuropa ernannt.

Der Manager arbeitet von München aus und berichtet direkt an den gleichfalls neu installierten EMEA-Chef (Europa, Nahost und Afrika) Colin Rowland. Geier war zuvor Vertriebsleiter Deutschland und Country Manager Österreich bei Mercury Interactive, das im vergangenen Jahr von HP übernommen wurde. Davor arbeitete Geier als Vertriebler im Automobilbereich für Silicon Graphics und die IBM.

Opsware wurde von früheren Netscape-Managern zunächst unter dem Namen "Loudcloud" gegründet und zählt auf dem alten Kontinent unter anderem die Deutsche Telekom, UBS, Swisscom und GAD zu seinen Kunden. (tc)