Web

 

Ontrack kommt nun doch unter die Haube

03.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das US-Sicherheitsberatungsunternehmen Kroll wird den auf Daten-Recovery-Lösungen spezialisierten Anbieter Ontrack Data International für 140 Millionen Dollar in Aktien übernehmen. Mit dieser Akquisition erweitert Kroll seine bislang auf Sicherheits- und Überwachungsservices konzentrierte Produktpalette um Software für die Rückgewinnung verlorener Daten. Die beiden Unternehmen hatten bereits 1998 und 1999 erste Gespräche über einen Merger geführt. Diese scheiterten jedoch, als es zu einer Aufspaltung von Kroll in zwei Gesellschaften kam. Ende 1999 hatte dann der Speicherspezialist Legato Systems seine Übernahmeabsichten für Ontrack bekannt gegeben. Die Akquisition wurde allerdings Anfang 2000 aufgrund von Finanzproblemen bei Legato abgeblasen (Computerwoche online berichtete).

Die Fusion von Kroll und Ontrack soll Ende des zweiten oder Anfang des dritten Quartals 2002 abgeschlossen sein. Ontrack-Chef Ben Allen wird President des kombinierten Unternehmens. Die Chefposition bleibt beim Kroll-CEO (Chief Executive Officer) Michael Cherkasky. (ka)