Web

 

Online-Buchhandel erwartet gute Geschäfte

14.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der via Internet in Deutschland erzielte Umsatz mit Büchern wird sich in den nächsten vier Jahren verzehnfachen und soll dann bei 1,2 Milliarden Mark liegen. Das prognostizerte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels auf der Frankfurter Buchmesse. Damit sei das Buch das meistverkaufte Produkt im E-Commerce. Laut einer Umfrage des Marktforschunngsunternehmens Fittkau & Maaß schätzen die Internet-User die permanente Verfügbarkeit des elektronischen Shopping-Mediums. Nach den Büchern sind Software, Musik und Reisetickets die beliebtesten Einkaufsobjekte im Internet.