OMG arbeitet an Standard für portable Tools

23.10.1992

FRAMINGHAM (pi) - Die von der Object Management Group (OMG) beschriebenen Objekttechniken sollen die Bemühungen um Standards für Softwarewerkzeuge befruchten. Zu diesem Zweck arbeitet die Organisation derzeit sowohl mit dem amerikanischen National Institute of Standards and Technology (Nist) als auch mit europäischen Esprit-Projekten zusammen.

Ziel der Bemühungen ist die Ergänzung des CASE-Standards Portable Common Tool Environments (PCTE). Bei PCTE handelt es sich um ein 1983 aufgelegtes Esprit-Projekt, das ursprünglich auf eine verteilte Datenbankarchitektur zielte, bei der Anwender Dienste und Ressourcen in heterogenen Netzwerken benutzen können sollten. Im Rahmen der Ausweitung des Projektes auf den Bereich Software-Engineering wurden zunehmend auch Objekttechniken verwendet.