Ohne wesentliche Änderungen der jeweiligen Positionen sind Unterhändler der IBM und der EG in Brüssel auseinandergegangen. Das war aus Kreisen der Kommission zu hören. Mehrere Tage lang hatten beide Seiten über vermutliche Wettbewerbsverstöße diskutiert

08.07.1983

Ohne wesentliche Änderungen der jeweiligen Positionen sind Unterhändler der IBM und der EG in Brüssel auseinandergegangen. Das war aus Kreisen der Kommission zu hören. Mehrere Tage lang hatten beide Seiten über vermutliche Wettbewerbsverstöße diskutiert, die die EG-Kommission der IBM vorwirft. Die Kommission will ihre Untersuchungen weiter fortfahren; eine Entscheidung, ob die Klagepunkte aufrecht erhalten bleiben sollen, will Brüssel gegen Ende des Jahres fällen. Die Kommission hatte 1974 mit den Ermittlungen begonnen.