Österreich news

25.05.1984

Die österreichischen Forschungs- und Entwicklungsausgaben konnte im Verlauf des letzten Jahres in hohem Maße von der Wirtschaftskrise abgekoppelt werden. Im Vergleich zu 1983 ließ sich eine Steigerung dieser Ausgaben um 7,8 Prozent auf 17,8 Milliarden Schilling erzielen. Dies erklärte Wissenschaftsminister Dr. Heinz Fischer zum Wissenschaftsbericht 1984. Neben dem Technologieschwerpunkt Mikroelektronik, der programmgemäß im September anlaufen werde, plane die Bundesregierung, noch vor dem Sommer ein weiteres Schwerpunktprogramm zum Bereich Biotechnik vorzulegen.

Auf 711 Mikrofiches wurde der gesamte Bestand der Grazer Universitätsbibliothek (eine Million Bücher) erfaßt. Er soll demnächst jeder österreichischen Bücherei zur Verfügung stehen. Der Mikrofiche-Katalog ist auch für deutsche und US-Institutsbibliotheken verfügbar.

Das Wiener Softwarehaus Polydata Ges.m.b.H. hat die Generalvertretung von Holland Automation in Österreich übernommen. Holland Automation bietet in erster Linie schlüsselfertige kommerzielle und anwendungsorientierte Softwarepakete unter der Bezeichnung Hai*Line an.