Web

 

Octopus.com verspricht das ganz persönliche Web

25.01.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit Octopus.com ist ein neuartiger Web-Dienst online gegangen, dem Beobachter hervorragende Erfolgsaussichten bescheinigen. Mittels Octopus soll ein Surfer endlich der Informationsflut im Web Herr werden können. Und das geht so: Nach erfolgter Anmeldung kann man sich eine ganz persönliche Webseite zusammenbauen. Dabei wählt man aus Komponenten aus - hier einen Börsenticker, dort die neuesten "Industry-Standard"-Nachrichten, dazu vielleicht noch ein Lexikon, die Gelben Seiten und den lokalen Wetterbericht (das Angebot ist in der Testphase noch relativ eingeschränkt). Und fertig ist der "View", die ganz eigene Sicht auf die Informationen. Diesen View kann man anschließend auch mit anderen Benutzern teilen. Octopus erreicht damit einen Grad an Personalisierung, der über die gängigen Angebote von Portalbetreibern ("www.myportal.com") weit hinausgeht - sofern es der Company gelingt,

genügend prominente Content-Anbieter für ihre Komponenten aufzutreiben.