Web

 

Obacht: Neuer Wurm kommt via MSN Messenger

07.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Secunia warnt unter Berufung auf mehrere Antivirus-Anbieter vor dem neuen Wurm "Kelvir.B", der gegenwärtig als mittelmäßig gefährlich bewertet wird. Der Schädling verbreitet sich via MSN und Windows Messenger und versucht nach Angaben von Symantec, eine Variante des "Spybot"-Wurms nachzuladen und auszuführen.

Erkennen kann man Kelvir.B an einer Instant-Message mit einem Link auf eine Earthlink-Homepage und dem Folgetext " lol! see it! u'll like it". Empfänger sollten keinesfalls den Link anklicken oder die dadurch heruntergeladene Datei "omg.pif" ausführen. Generell raten wir außerdem zur Verwendung eines Virenscanners mit aktuellen Definitionen. (tc)