Web

 

Nvidia schaltet mehrere Grafikkarten zusammen

29.06.2004

Für Anwender, die höchste Grafikleistung benötigen, hat Nvidia eine neue Lösung parat: In PCs, die mit einem PCI-Express-Bus ausgestattet sind, lassen sich mehrere Grafikkarten der Serien "GeForce 6" oder "Quadro" zusammenschalten. Sie kommunizieren dann über ein die jeweiligen Grafikbeschleuniger integriertes Kommunikationsprotokoll. Spezielle Software kümmert sich um dynamisches Load-Balancing, Bildaufbereitung und Compositing.

Diese Lösung nennt der Hersteller "SLI". Damit ausgestattete Rechner, für die sich unter anderem Spielefreaks interessieren dürften, sollen im zweiten Halbjahr auf den Markt kommen. Aus Deutschland findet sich Atelco Computer auf der Liste angegebener Hersteller. (tc)