Web

 

NTT Docomo will bei KPN Mobile einsteigen

09.05.2000
Gemeinsame Übernahme von Orange geplant?

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der japanische Mobilfunkriese NTT Docomo plant einem Bericht der Tageszeitung "Nihon Keizai Shimbun" zufolge den Erwerb einer 15-prozentigen Beteiligung beim niederländischen Konkurrenten KPN Mobile. Das Volumen des Deals soll sich auf knapp 4,6 Milliarden Dollar belaufen. Hintergrund des Geschäfts ist offenbar die Absicht, ein gemeinsames Gebot für den britischen Mobilfunkanbieter Orange einzureichen, den Mannesmann im Zuge der Übernahme durch Vodafone Airtouch wieder veräußern muss.