NTT bereitet Multimedia-Netz in Japan vor

17.06.1994

TOKIO (IDG) - Ein interaktives Multimedia-Netz will NTT in Japan aufbauen. Diesem Ziel ist die japanische PTT durch die jetzt eingegangene Kooperation mit Silicon Graphics einen Schritt naeher gekommen. Video on demand, Spiele und Online-Shopping sollen auf diese Weise den japanischen Kunden zur Verfuegung stehen. Silicon Graphics wird ihre objektorientierte Software und 64-Bit- Multimedia-Rechner ihrer Tochtergesellschaft Mips dazu beisteuern. NTT will den neuen elektronischen Dienst, der auf dem Asynchronous Transfer Mode (ATM) basiert, ab Herbst 1995 anbieten. Die Japaner haben bereits zwei Kooperationen im Bereich Multimedia geschlossen: eine Investition in General Magic und eine Vereinbarung mit Microsoft.