Web

 

Novellus widerspricht Analysten

16.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-amerikanische Ausrüster für Chipfabriken Novellus rechnet im zweiten Quartal 2002 mit einem Gewinn von sechs Cent je Aktie. Der Umsatz werde in diesem Zeitraum bei rund 220 Millionen Dollar liegen. Damit stemmt sich das Unternehmen gegen die Aussagen der Analysten, die im Durchschnitt einen Verlust von einem Cent pro Anteilsschein prognostiziert hatten. Im ersten Quartal hatte das Unternehmen einen Umsatzeinbruch um 63 Prozent von 458,7 Millionen Dollar im Vorjahresquartal auf 169,7 Millionen Dollar gemeldet. Das Ergbenis lag bei minus 3,3 Millionen Dollar oder minus zwei Cent je Aktie vor Sonderaufwendungen. Im ersten Quartal 2001 hatte Novellus noch einen Gewinn von 3,8 Millionen Dollar oder drei Cent je Aktie verzeichnet. (rs)