Web

 

Novell: Netware verschwindet nicht. Punkt.

07.08.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nachdem gestern im Zuge der Linuxworld Expo Gerüchte aufgekommen waren, Novell könnte die Entwicklung seines Netzbetriebssystems Netware zugunsten von Linux einstellen (Computerwoche online berichtete), hat das Unternehmen eine Gegendarstellung veröffentlicht. Es gehe nicht darum, Netware fallen zu lassen, sondern das Portfolio um Linux zu erweitern, erklärte CEO (Chief Executive Officer) Jack Messman. Novell Fokus liege auf dem Kunden, und der Kunde wolle Wahlmöglichkeiten. Novell habe im April und nun erneut auf der Linuxworld erklärt, es werde seine Netware Services sowohl auf Netware als auch auf einem Linux-Kernel offerieren.

Die Auslieferung von Netware 6.5 beginne in der kommenden Woche, und die Entwickler arbeiteten bereits an Netware 7.0, so Messman weiter. Dieses kommende Release werde sowohl auf dem Netware- wie auch auf dem Linux-Kernel laufen, mehr dazu werde Novell bei Gelegenheit mitteilen. Das sei wohl kaum ein Beweis für ein nachlassendes Commitment. Fazit des Novell-Chefs: "Netware verschwindet nicht. Punkt." (tc)

Für Interessierte folgt das Statement im Originalwortlaut:

A recent news report coming out of the LinuxWorld Conference suggests that Novell is considering stopping development of NetWare. We’re not. Despite Novell’s firm and frequent statements concerning continued development and support for NetWare, discussion of Novell’s Linux strategy invariably leads to concern over Novell’s NetWare commitment. Let us put those concerns to rest.

As we’ve said repeatedly, Novell is not dropping NetWare, we’re adding Linux. Novell’s focus is on the customer, and the customer wants choice. As we stated in April of this year, and again yesterday at LinuxWorld, we will make Novell’s services available both on a NetWare kernel and a Linux kernel going forward. Novell has a large installed base of NetWare users, and we’ll continue to serve those customers as we’ve always done. NetWare 6.5, the latest version of NetWare with powerful new services for business continuity, open source, Web application services and "virtual office" capabilities, begins shipping next week. We have also announced that NetWare 7.0 is in development, that it will run on both the NetWare and Linux kernels, and that we will have more to say on it when it is appropriate. This is hardly a sign of reduced commitment

NetWare is not going away. Period.

Jack Messman

Chairman, President and CEO

Novell, Inc.