Web

 

Novasoft verschiebt Börsengang

27.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Novasoft AG hat ihren Gang an den Neuen Markt in Frankfurt, der für den 1. Oktober geplant war, verschoben. Diese Entscheidung fiel in Übereinkunft mit der konsortialführenden Bank Dresdner Kleinwort Benson aus London. Das SAP-Beratungshaus begründete diese Entscheidung damit, daß das augenblickliche Kapitalmarktumfeld nicht ideal für eine "qualitativ hochwertige Plazierung" sei.