Web

 

Novasoft verkauft sich an Ciber

30.08.2004

Die beiden Gründer und Alleinvorstände des Heidelberger SAP-Beratungshauses Novasoft AG, László Gotthard und Georg Konrad, haben ihren 64,2-prozentigen Anteil am Unternehmen an das US-amerikanische IT-Beratungsunternehmen Ciber verkauft. Sie erhalten 3,52 Dollar für jede ihrer Aktien. Binnen fünf Wochen nach dem Closing, das in sieben bis zehn Tagen stattfinden soll, wird Ciber auch für die restlichen Novasoft-Anteile ein Pflichtangebot vorlegen.

Novasoft soll einer Mitteilung zufolge künftig das SAP-Kompetenzzentrum der Ciber-Gruppe bilden. Gotthard und Konrad begründeten den Verkauft mit dem anhaltenden Trend zur Konsolidierung im IT-Markt, der im Wesentlichen durch den Wunsch der Kunden nach One-stop-shopping getrieben werde. Als Teil von Ciber, das rund 8000 Mitarbeiter beschäftigt (davon inklusive Novasoft 1300 in Europa), könne man sich schlagkräftiger aufstellen. (tc)