Web

 

Notes/Domino 6 wird Release Candidate

12.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBMs Lotus Software Group hat den Release Candidate ihrer kommenden Groupware "Notes/Domino 6" veröffentlicht und lädt alle Interessierten ein, die Software noch ein letztes Mal zu testen, bevor irgendwann im dritten Quartal die endgültige Version erscheint.

Gegenüber den bisherigen Pre-Releases gibt es einige kleinere Veränderungen: Unter Windows wird für Client, Designer und Admin Client der Microsoft Installer (MSI) verwendet, die Benutzerschnittstelle für Kalender und Termine wurde verbessert, der Zugang über "iNotes Web Access" soll schneller und stabiler laufen, die Java Live Console im Web Admin Client funktioniert und beim Server lässt sich mittels "NotesDynamic Debug_Out" nun das Konsolen-Log ohne Recycling ein- und ausschalten.

Der Notes Client/Domino Designer und Admin steht in Versionen für Windows ab Version 95 und als Nur-Client für Mac OS (X) zur Verfügung, den Domino Server gibt es für Windows NT/2000, Solaris, Linux, AIX und OS/400; alle Versionen liegen ausschließlich in englischer Sprache vor. (tc)