Web

 

Norton Antivirus und Windows 2000 vertragen sich nicht

06.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Einen Fehler in Symantecs Norton Antivirus Software führte letzte Woche bei einigen mit dem Betriebssystem Windows 2000 ausgestatteten Computern zu Problemen. Die betroffenen PCs reagierten mit Schwierigkeiten bei der Maussteuerung, einem Ausfall der Tastatur-LEDs und in manchen Fällen sogar mit einem Absturz des Gesamtsystems. Der Fehler wurde in der Testphase des Produkts nicht erkannt. Symantecs war erst durch Kundenbeschwerden darauf aufmerksam geworden. Das Unternehmen hat bereits ein Update entwickelt, das den Fehler vollständig behebt.