Vorsichtig mit Gewinnerwartung:

Northern Telecom setzt auf neue Produkte

15.02.1980

MONTREAL (vwd) - Etwa 40 Prozent des Umsatzes, der für 1980 erwartet wird, erbringen nach Ansicht der Northern Telecom (Montreal) Produkte, die während der letzten drei Jahre auf den Markt kamen. Bezüglich der Gewinnerwartung jedoch äußere sich der President und Chief Executive Walter F. Light nur vorsichtig.

Für 1980 insgesamt erwartet Light eine positive Umsatzentwicklung. Am 31. Dezember 1979 standen mit 874 Millionen Dollar wertmäßig 35 Prozent mehr Aufträge in den Büchern der Northern Telecom als am gleichen Stichtag des Vorjahres. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung beliefen sich 1979 auf 132,6 (1978: 97,8) Millionen Dollar, Währungsverluste von 426 000 (Gewinn von 5,1 Millionen) Dollar minderten den Reingewinn, der für 1979 mit rund 100,7 Millionen Dollar ausgewiesen wird. Davon entfielen 30,3 Millionen Dollar auf das vierte Quartal. Umgesetzt wurden im Gesamtjahr 1,9 (1,5) Milliarden Dollar, davon 515,3 (484,1) Millionen im letzten Vierteljahr.