Web

 

Nortel-Ergebnis entspricht Erwartungen

19.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der kanadische Netzwerk- und TK-Ausrüster Nortel konnte im vierten Fiskalquartal 2000 seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 6,57 auf 8,82 Milliarden Dollar steigern. Abzüglich einmaliger Aufwendungen belief sich der Nettogewinn des Unternehmens auf 825 Millionen Dollar oder 26 Cent je Anteilschein. Im vierten Quartal des vergangenen Jahres lag dieser Wert bei 607 Millionen Dollar oder 21 Cent je Aktie. Analysten hatten Nortel einen Gewinn von 26 Cent je Aktie sowie einen Umsatz von 8,67 Milliarden Dollar vorausgesagt.

Für das Gesamtgeschäftsjahr hat der TK-Ausrüster Einnahmen in Höhe von 2,31 Milliarden Dollar oder 74 Cent je Aktie ausgewiesen. Im Vorjahr lagen diese noch bei 1,43 Milliarden Dollar oder 52 Cent je Anteilschein. Der Umsatz belief sich auf 30,28 Milliarden Dollar (Vorjahr: 21,29 Milliarden Dollar).

Für das Geschäftsjahr 2001 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz- und Ergebniswachstum von jeweils 30 Prozent. Bei früheren Prognosen war Nortel noch von 30 bis 35 Prozent ausgegangen.