Nokia mit neuer Business Connectivity Lösung

12.05.2005
Sein Büro in Form von Smartphones und Miniatur-Notebooks immer dabei zu haben, kann sich insbesondere für Außendienstmitarbeiter eines Unternehmens bezahlt machen. Kommt man wieder zurück an seinen stationären Arbeitsplatz, wollen zahllose Daten mit dem Unternehmensnetzwerk synchronisiert und Applikationen auf dem neuesten Stand gehalten werden...

Sein Büro in Form von Smartphones und Miniatur-Notebooks immer dabei zu haben, kann sich insbesondere für Außendienstmitarbeiter eines Unternehmens bezahlt machen. Kommt man wieder zurück an seinen stationären Arbeitsplatz, wollen zahllose Daten mit dem Unternehmensnetzwerk synchronisiert und Applikationen auf dem neuesten Stand gehalten werden.

Unzählige Lösungen, die das mobile Arbeiten in großen Unternehmen unterstützen sollen, sind derzeit am Markt erhältlich; Branchenprimus Nokia stellte heute ein neues Produkt für gehobene Ansprüche vor. Die Nokia Local Business Connectivity Solution besteht aus einer Client-Software für Endgeräte mit Series60- oder Series80-Betriebssystem, einem Service-Point und einer Service Manager-Software, die Nutzerrechte, Geräte und installierte Applikationen überwacht.

Inhalt dieses Artikels