Web

 

Nokia knüpft neue Partnerbande

04.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der finnische Handy-Weltmarktführer Nokia hat zwei strategische Allianzen angekündigt. Mit Cisco Systems tut man sich im Marketing zusammen, um mit vereinten Kräften die Verbreitung mobiler Netze und Anwendungen voranzutreiben. Konkret wollen beide Hersteller Mobilfunk-Carriern dabei helfen, ihre Netze mit Internet-Technik aufzuwerten. Zu diesem Zweck sollen Nokias Kerntechniken (GPRS, Edge, TDMA, WCDMA, UMTS) mit Ciscos Internet-Backbone-Systemen kompatibel werden.

Für den amerikanischen GSM-Carrier Voicestream erweitern die Finnen im Rahmen eines 500 Millionen Dollar schweren Großauftrags das Netz. Auch hier geht es unter anderem um den Einsatz von Internet-Technik. Voicestream versorgt derzeit Kunden in 3500 Städten der Vereinigten Staaten sowie in Kanada.