Web

 

Nokia erhöht Quartalsprognose

13.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der finnische Handy-Riese Nokia hat seinen Ausblick für das laufende dritte Quartal 2005 deutlich angehoben. Das Unternehmen aus Helsinki rechnet nun anstelle der zuvor angepeilten maximal 17 Cent mit einem Gewinn von 18 bis 19 Cent je Aktie. Die Umsätze sollen zwischen 8,4 und 8,5 Millionen Euro betragen. Bislang hatte Nokia hier einen Betrag von 7,9 bis 8,2 Milliarden Euro erwartet. Als Grund nannte Nokia die überraschend starke Nachfrage nach Mobiltelefonen sowie die relativ stabilen Preise. (mb)