Web

 

Noch ein Fehler in Sonys Playstation 2

20.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wie der japanische Elektronikkonzern Sony am Wochenende einräumen musste, enthält die bislang nur in Japan verkaufte Spielekonsole "Playstation 2" einen Softwarefehler, aufgrund dessen sich auf dem System auch DVD-Filme (Digital Versatile Disks) mit einem ausländischen Ländercode wiedergeben lassen. Deswegen droht Sony nun möglicherweise eine Schadenersatzklage der Filmindustrie, die im Zuge der DVD-Standardisierung die Welt in vier unterschiedliche Vermarktungszonen aufgeteilt hatte, um möglichst viel Geld mit ihren Silberscheiben zu verdienen. Ein Sony-Sprecher erklärte, man habe die Software bereits geändert und werde ab der kommenden Woche modifizierte Geräte ausliefern. Gleichzeitig will der Hersteller eine Rückrufaktion nicht mehr ausschließen, nachdem zuvor bereits mehr als 1000 der neuen Playstations von einem Speicherkartendefekt betroffen waren.