Nixdorf-Reflex-DB jetzt auch für Targon-Reihe

20.11.1987

MÜNCHEN (CW) - Die Unix-V-Version ihres relationalen Datenbank-Systems "Nixdorf-Reflex" hat die Nixdorf AG, Paderborn, jetzt auch für die Targon-Rechner /31 und /35 freigegeben. Als Verfügbarkeitstermin für die Targon /32 wurde der Januar nächsten Jahres genannt.

Nachdem die Paderborner ihr DB-System bereits seit 1. April dieses Jahres für die 8890-D unter Nidos beziehungsweise VM/ESX sowie für die 8860 unter Dipos (über eine Backend-Lösung mit dem Intel 80286) anbieten, ist Reflex nun über die gesamte eigene Produktpalette verfügbar.

Die weiteren Ausbauschritte gehen in Richtung IBM, DEC und Siemens: Bis zum vierten Quartal 1988 sollen IBM- und kompatible Maschinen der DOS-Familie sowie unter VM/SP und MVS, VAX-Rechner unter VMS und schließlich Siemens-Rechner unter BS2000 und Sinix folgen.

Bereits im dritten Quartal des nächsten Jahres - so sehen jedenfalls die heutigen Planungen aus - soll dann der Startschuß für die Verfügbarkeit verteilter Reflex-Versionen fallen.