Nixdorf kooperiert in Skandinavien mit Bording

11.06.1976

PADERBORN - Logatron wird ab Juli 1976 in Dänemark und Norwegen, sowie ab Januar 1977 in Schweden den Vertrieb sämtlicher Nixdorf-Produkte einschließlich Service und Dienstleistungsgeschäft, der Kundenbetreuung und den bisherigen Nixdorf-Mitarbeitern in den drei skandinavischen Ländern übernehmen. Die Paderborner hatten sich in Skandinavien bisher auf. das Terminalgeschäft konzentriert und beispielsweise den Auftrag der Skandinaviska Enskilda Banken (SEB) in Schweden für ein DV-Netz mit 1400 Datenstationen erhalten (CW-Nr. 12 vom l9. März 1976).

Logatron ist eine Tochtergesellschaft der dänischen F. E. Bording A/S, einer Holding für verschiedene Unternehmen auf dem Büromaschinen-, Computer-, Peripherie-, Organisationsmittel- und Druckerei-Sektor. Durch die Zusammenarbeit erhofft sich die Nixdorf-Computer AG vor allem eine Ausdehnung des MDT-Geschäftes bei Klein- und Mittelbetrieben. Logatron wird deswegen auch Magnetplattensystem 8870 und elektronische Kassen aus Paderborn anbieten. Bei der Nixdorf AG, die Aktien der Bording-Gruppe hält, soll nur noch eine kleine Gruppe von Spezialisten für das Großkundengeschäft insbesondere Banken bleiben. (pi)