Web

 

Nike-Sportuhr mit flexiblem LCD

27.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Seiko und Nike statten das gemeinsam entwickelte Sportuhren-Modell Triax erstmals mit einem flexiblen LC-Display aus. Die Vorteile: Das geschwungene Anzeigenfeld wird größer, die darunter liegende Uhr passt immer noch locker ans Handgelenk. Das neue LCD der Triax Speed und Triax Stamina basiert auf einem Polymer-Substrat, durch das das Anzeigefeld biegsam wird. Außerdem ist das LCD resistenter gegen Schläge und Stöße als bei der Verwendung von Glas. Die Uhren sollen im Oktober zu Preisen von 135 Dollar (Speed) und 149 Dollar (Stamina) in den Handel kommen.

Flat-Panel-Displays auf Basis von Plastik-Substraten werden derzeit von mehreren Unternehmen entwickelt. Die Einsatzbereiche sind vielfältig: So sollen entsprechende Anzeigetafeln beispielsweise für Litfass-Säulen produziert werden. Außerdem wird an LCDs gearbeitet, die wie ein Blatt Papier aussehen und in der Hand liegen, auf denen jedoch Videos oder laufend aktualisierte Infos betrachtet werden können.