Google

"Nexus One ist kein Ladenhüter"

16.04.2010
Obwohl viele Experten das Smartphone Nexus One schon als Flop abschrieben, weil es sich schlecht verkauft, ist das Geschäft laut Google profitabel und "legt die Latte höher".

Das Android-Smartphone Nexus One ist nun offiziell ein Erfolgsprodukt, obwohl außenstehende Experten es noch im März als Flop bezeichnet hatten. Das sagte der Anbieter Google gestern bei der Veröffentlichung seiner Quartalszahlen und überraschte damit Analysten, die bisher die Verkaufszahlen des iPhone-Konkurrenten als enttäuschend gewertet hatten.

"Das Nexus One ist ein profitables Geschäft für uns", verriet Finanzchef Patrick Pichette in einer Telefonkonferenz für Analysten. "Wir führen dieses Geschäft so, dass es von Anfang an Gewinne abwirft." Damit bezog er sich auf die häufig kritisierte Entscheidung, das Smartphone bei keinem Netzbetreiber anzubieten und auch nicht in Läden zu verkaufen.

Inhalt dieses Artikels