Web

 

Neunte Barracuda-Generation von Seagate

10.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Festplattenhersteller Seagate hat mit Auslieferung der inzwischen neunten Generation seiner "Barracuda"-Laufwerke mit einer Rotationsgeschwindigkeit von 7200 U/min begonnen - die erste von insgesamt zehn Neuheiten, die der Hersteller im Juni angekündigt hatte. Die "7200.9" im 3,5-Zoll-Formfaktor ist mit Kapazitäten von 80 bis 500 GB erhältlich; die internen Ausführungen zielen auf Lowend-Server, hochwertige PCs und Workstations sowie Mainstream-PCs.

Eine externe Version des aus vier 160-GB-Plattern bestehenden Halbgigabyte-Modells soll nach Angaben des Herstellers im November erscheinen. Seagate wird nun beginnen, seine größeren Laufwerke auf die neue Technik Perpendicular Recording (siehe "Hitachi nimmt 1-TB-Desktop-Platten ins Visier") umzustellen. Die ersten damit ausgerüsteten "Momentus"-Platten sollen im ersten Quartal kommenden Jahres auf den Markt kommen. (tc)