Web

 

Neues von Palm

12.12.2000
Pünktlich zur Eröffnung der "Palmsource 2000" liefert der Handheld-Weltmarktführer sein "Mobile Internet Kit" sowie das separate Upgrade auf "Palm-OS 3.5" aus.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Pünktlich zur Eröffnung der hauseigenen Entwicklerkonferenz "Palmsource 2000" gibt Palm die Verfügbarkeit des bereits vor geraumer Zeit angekündigten "Mobile Internet Kit" sowie des auf Wunsch auch separat erhältlichen Upgrades auf die aktuelle Betriebssystemversion Palm-OS 3.5 bekannt.

Das Mobile Internet Kit enthält Software für den Zugang zum Internet, E-Mail sowie SMS. Für den Webzugang kommt die proprietäre, "Web-Clipping"-Technik zum Einsatz, die nur die auf einem Handeheld darstellbaren Elemente einer Website anzeigt. Unterstützung für WAP (Wireless Application Protocol) oder gar einen "richtigen" HTML-Browser sucht man allerdings vergeblich. Die Verbindung zum Netz ist wahlweise über ein Palm-Modem oder ein Mobiltelefon mit integriertem Modem möglich, ein Assistent ermöglicht die einfache Konfiguration vom Host-PC (nicht Mac!) aus. Eine Liste unterstützter und getesteter Handys findet sich hier. Das Mobile Internet Kit kostet 70 Mark.

Palm-OS 3.5 bietet gegenüber den Vorversionen eine Reihe von Neuigkeiten, die auch ohne Internet-Zugang interessant sind. Dazu gehören laut Hersteller schnellere Hotsync-Übertragungen (auch drahtlos mit Infrarot), besseren Datenschutz, Autofüll-Funktion, Auswählen von Textblöcken, Übertragung von Einträgen nach Kategorien, einfache Aktualisierung mit neuen Terminen sowie eine Schlummertaste für die Alarmfunktion. Das separate Upgrade eignet sich für alle älteren Geräte mit Flash-ROM und kostet beim Download rund 42 Mark, auf CD 20 Mark mehr.

Mit dem deutschen Topmodel Claudia Schiffer spendierte Palm den für zur Palmsource angereisten Entwicklern übrigens eine ungewohnte Augenweide. Im Gepäck hatte die Schöne "ihren" ganz persönlichen "Palm Vx" in der "Claudia Schiffer Edition", die sich allein in der Gehäusefarbe von der Standardhardware unterscheidet. Außerdem befindet sich noch eine CD mit Model-tauglicher Software (Metropolenstadtpläne etc.) im Lieferumfang. Für knapp 400 Dollar - plus 35 Dollar für die Lieferung ins Ausland - können Fans das Gerät unter claudiaschiffer.com ordern.