Web

 

Neues Ultralight-Notebook von Dell

30.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Vom Direktanbieter Dell gibt es ab sofort das Ultralight-Notebook "Latitude X300". Das Gerät misst 275 x 233,6 x 19,8 - 24 Millimeter und wiegt inklusive Akku 1,32 Kilogramm. Es arbietet mit einem auf 1,2 Gigahertz getakteten Pentium-M in Ultra-Low-Voltage-Ausführung und dem Chipsatz "855GM". CD-ROM oder Combodrive lassen sich über eine externe Media Bay anschließen. Als Zubhör ist außerdem eine "Mediabase" erhältlich, die an der Unterseite angebracht wird und alle klassischen Desktopschnittstellen sowie Platz für zusätzliche Laufwerke und einen integrierten Akku-Ladeschacht bietet.

Das X300 ist zum Einführungspreis von 1507 Euro erhältlich. Die Konfiguration umfasst 256 MB DDR-SDRAM, ein 12,1-Zoll-Display (1024 x 768 Pixel), eine 30-GB-Festplatte, einen WLAN-Adapter (wahlweise Intel Centrino 802.11b oder Dell 802.11b/g), ein V.92-Modem, integriertes Ethernet und Windows XP als Betriebssystem. Im Preis inbegriffen ist eine dreijährige internationale Vor-Ort-Garantie (am nächsten Arbeitstag) sowie Online- und Telefonsupport rund um die Uhr.

In den USA wurde zeitgleich auch das gleich kompakte, aber von der Ausstattung her stärker Consumer-orientierte "Inspiron 300m" angekündigt. Ob und gegebenenfalls wann dieses auch hierzulande angeboten wird, ist nicht bekannt. (tc)